Die Gefahren der Manikure

Viele Frauen behandeln an die Deckung der Nagel vom Gel-Lack. Jedoch bringt die haufige Nutzung dieser Technik zu istontscheniju nogtewoj die Platten, der Bruchigkeit, slojeniju und rastreskiwaniju der Nagel, benachrichtigt MEDdaily. Auch konnen unter der Schicht des Lackes die sichtbaren Merkmale der ernsten Erkrankungen ahnlich der Infektion oder sogar der Geschwulst fliehen.

In der Theorie schadet eine beliebige Deckung, die auf die Nagel aufgetragen ist, abgegeben auf eine lange Zeit, der Gesundheit. So Doktor Kris Adigan aus der Medizinischen Schule der New Yorker Universitat, das Pfand des Erfolges – die Maigung in allem. Im Falle des Entstehens der Probleme braucht man, an den Arzt unverweilt zu behandeln.

Die Gelehrten wissen bis jetzt nicht, ob die Bruchigkeit die Verbindungen im Gel-Lack herbeirufen, oder es ist an allem das Azeton schuldig, die das Gel-Lack entfernen. Es ist bekannt, dass das Azeton die Nagel austrocknet und argert die Haut ringsumher ab. Es ist auch die Uf-Lampe gefahrlich, die den Lack auf den Nageln festigt. Nicht erhoht das Geheimnis, die Uf-Ausstrahlung das Risiko des Krebses und provoziert die kosmetischen Veranderungen der Haut.

Adigan berat, wie zu manikuren es ist seltener moglich. Vor dem Besuch des Salons braucht man, die Sonnenschutzcreme auf die Hande aufzutragen. Zu entfernen oder kutikulu zu verschieben es wird (es verboten kann die Entzundungen, der Infektion und issuschenija des Nagels) provozieren. Mehrmals ist es im Tag empfehlenswert, die Nagel von der Vaseline zu nahren, ihnen periodisch zulassend, sich nach der Manikure zu erholen.

You may also like...