Nuchterner Kuning ist billiger

In der Ermitage offnet sich die Ausstellung des beruhmten Meisters des abstrakten Expressionismus Willema halt Kuninga, teilt www.fontanka.ru mit.

Gerade dieses Hollanders, der in die 20 Jahre in die USA hinuberkam, halten fur den Klassiker der amerikanischen Kunst. Es nennen als der Vorganger Warhols und Polloka. Die Bilder halt Kuninga der alkoholischen Periode 40 und 50 werden auf den weltweiten Auktionen fur 10-15 Millionen Dollar verkauft. Freilich, haben zu St. Petersburg aus den USA die Bilder seiner ruhigeren und spateren Periode, das im nuchternen Zustand geschrieben ist angefahren. Solche bewerten allenin 2 Million.

Spater halt Kuning ist, naturlich, nicht, dass die Einbildung der Kritiker traf. Die weltweite Beruhmtheit dem Maler hat seine Serie der Frauen gebracht, die es kompliziert ist, von den schrecklichen Monstern zu unterscheiden. Manchmal, wie es auf dem Bild der Besuch, das in der Londoner Galerie Тейт hangt, schwierig ist, uberhaupt zu verstehen, die Frau es oder teilweise bearbeitet den Stier loschend. Aber die Kritiker haben in seinen Bildern “die nicht erfahrene Leidenschaft und die Aufrichtigkeit” gesehen.

Neugierig, dass die Bilder des in die USA emigrierenden Hollanders ein Gegenstand des Studiums nicht nur der Maler, sondern auch der seksopatologow-Psychiater sind, die in seinem Schaffen die glanzende Illustration zu den Werken Freuds und Junga fanden. Aus irgendeinem Grunde kommt die Meinung vor, dass Willem halt Kuning hasste und furchtete weibliches Geschlecht. Obwohl anscheinend der Maler lange und mit der Frau … Aber den Fachkraften-Freudianern, gewi, sichtbarer vollkommen glucklich lebte.

Zu Ende 60, wenn es dem Maler schon fur 50, halt Kuning war wurde immer mehr gefuhlvoll, und von den grauslichen Frauen ist zu ruhig, obwohl nicht weniger abstrakt, den Landschaften ubergegangen. Die Kritiker von den Uberlegungen uber der Urbrutalitat sind ubergegangen zur Begeisterung anlasslich des prachtigen Lichtes auf seinen Leinen. Also, und die letzten Jahre des Lebens (und halt Kuning hat bis zu 92 Jahre gewohnt) sind fur den groen Abstraktionisten im Zeichen von den Krankheiten Alzgejmera gegangen. Es hat die Arbeit nicht angehalten, und sogar setzte er in solchem Zustand fort, zu zeichnen.

Gerade die Bilder der letzten Perioden werden die Besucher der Ermitage eben sehen. Neugierig, dass der Maler aktiv fortsetzt, vom politischen Leben sogar nach dem Tod zu leben. Im 2004 Jahr haben die amerikanischen Maler in New York die Auktion veranstaltet, und das darauf verdiente Geld versuchte, zu verwenden, um George Bush zu storen Prasident der USA ins zweite Mal zu werden. “Buy art – bye, bye Bush” – lautete die Losung dieser Kampagne. In den Loten waren auch die Zeichnungen schon aus dem Leben weggehenden Willema halt Kuninga.

You may also like...