Der sehnliche Traum

In Moskau sind die Preistrager des ersten nationalen literarischen Kinderpreises Sehnlicher Traum erklart.

Drei Preistrager des Groen Preises (fur den Roman): der erste Platz und der Preis in 450 Tausend Rbl. Die Jury gefuhrt von Eduard Uspenski hat dem Schriftsteller aus Israel Fredu Adra fur das romantiko-ironische Marchen Fuchs Uliss verliehen; der zweite Platz und 300 Tausend Rbl. Es hat Boris Minajew fur nostalgisch-Memoiren- die Kindheit bekommen Sind Link; und den dritten Platz (150 Tausend Rbl.) ist dem Roman Tjera zugefallen. Adelante Andrejs Kofmana.

Sechs Preistrager des Kleinen Preises (fur die Erzahlung oder die Erzahlung) haben nach 50 Tausend Rbl bekommen.: Jekaterina Muraschowa die Klasse der Korrektion, Wladimir Poljakow der Dummkopf des Zaren himmlisch, Wiktor Serow Aus dem Leben der Insel Michails, Achat Muschinski die Anas-Ananas und andere, Natalja Menschunowa Loschkarewka-internejschnl und ihre Bewohner, Nikolaj Nasarkin der Smaragdrune Fisch.

Auch war der Preis in sechs zusatzlichen Nominationen nach 100 Tausend Rbl uberreicht. – fur den lacherlichsten Roman, fur den Roman uber die Tiere, fur den besten Krimi und die beste Phantastik.

Daruber, dass die Jury nicht nach der Bekanntschaft richtete, und nach der Gerechtigkeit, zeugt solche Tatsache: fast meinten bis zum letzten Tag die Organisatoren des Wettbewerbes und die Juroren, dass der Autor Fuchs Ulissa – die Frau, und Fred Adra ein Pseudonym ist, bemerkt Wremja nowostei.

Fred Adra im Interview der Ausgabe hat erzahlt, dass sich in der groen Literatur fur den Debutanten halt, obwohl seit langem schreibt. Er lebt in Jerusalem, wohin sechszehn Jahre ruckwarts aus Tiflis abgefahren ist, arbeitet in der israelischen humoristischen Wochenschrift Besseder, verfasst die Lieder und professionell spielt auf der Gitarre. Wenn der Fuchs Uliss geschrieben war, hat angeboten, jemand aus den Freunden des zukunftigen Preistragers im Begriff zu sein und, den Roman laut zu achten. Fredu musste man vier Abende nacheinander lesen, wobei der Kreis der Zuhorer jeder Abend ausgedehnt wurde.

Die Freunde haben Freda eben zugeredet, das Manuskript auf den Wettbewerb Sehnlicher Traum zu schicken, uber den aus dem Internet erkannt haben. Zum Herbst wird der Siegerroman vom Verlag Zeit veroffentlicht sein. Der Erfolg der ersten Preistrager Sehnlichen Traumes war im Klub De La Guarda gefeiert.

You may also like...