Was er ihm gesagt hat!

Auf der Suche nach der Entratselung der Grunde der Provokation, die Sinedina Sidana auf die dummste und resolute Geste in seiner Karriere gestoen hat, haben die Englander aus Guardian vermutet, dass Materazzi den Franzosen als der Terrorist genannt hat, auf die arabischen Wurzeln Sidana andeutend, denken die Brasilianer aus Rede Globo, dass der italienische Fuballspieler Schwester Sidana Lilu als die Prostituierte, und nach Meinung einiger Franzosen mehrfach nannte, er hat auch seine Mutter verletzt, die, wie sagen, krank ist. Aber es sind die Brasilianer, es scheint, recht, schreibt InoPressa.

Viele sind uberzeugt, dass diese zwei dieses Geheimnis bis zum Tod bewahren werden. Materazzi uber dieser will nicht sagen. Sidan konnte das Geheimnis offnen, aber es ist wenig wahrscheinlich, damit er erzahlt hat, was es gezwungen hat, den Kopf zu verlieren und, von ihr in die Brust des Italieners zu schlagen: wie der Spezialist, er wei, dass ganz erzahlt ihn uberzeugend fur die Rechtfertigung der abgeschmackten Reaktion aussehen wird, die sich die Not auf Frankreich zugezogen hat.

Eben es hat das Rennen hinter der Wahrheit angefangen. Es waren die Videoaufzeichnungen grundlich studiert, die die 25 Fernsehsender fur FIFA gemacht sind: haben die Fachkrafte fur die Sprache der Taubstummen herangezogen, damit sie nach den Lippen die gesagten Phrasen gelesen haben. Aber die Videoaufzeichnungen haben sich ungenugend deutlich erwiesen. Ganz genau kann man ein behaupten: in den Beleidigungen war der rassistische unausgesprochene Sinn nicht.

Und die familiare Version – uber die Rezensionen an die Adresse von der Mutter oder der Schwester (vor allem die Schwestern), der Frau oder der Kinder, – scheint, entspricht dem Image des Gladiators, der mit den Tatowierungen abgedeckt ist, wie der Hafenlasttrager aus Rotterdam mehr. Jedoch konnen wir nicht schworen., Weil Matrix, wie er sich gern hat zu nennen, – der Provokateur, der bis zu den banalen Beleidigungen selten herabfallt. Er gilt feiner, es ist wendig und fein.

Wissend, dass Materazzi auf dem Fuballfeld sagt, ich bin uberzeugt, dass Sidan richtig gehandelt hat, – hat Tresege gesagt, den schlechten Ruhm des Mannschaftsmitglieds Inter bestatigend. Wenn am 1. Februar 2004 die Nerven Bruno Tschirillo nicht ertragen haben, buffelte des Verteidigers Sijeny, Materazzi ihm, dass er die Schindmahre nur. Die ganze zweite Periode auf der Auswechselbank sitzend, schrie Materazzi den Genossen: Greifen Sie Tschirillo, er der arme Schlucker an.

Noch eine Episode. Das Spiel Mailand – Inter. Schewtschenko ist auf dem Fuballfeld nach der Operation auf den Backenknochen zuruckgekehrt, den ihm Lorija zerbrochen hat. Nach dem ersten Zusammensto mit Materazzi der Ukrainer, gewohnlich wurde der ruhige Spieler, zusehends beim Linienrichter auf den Konkurrenten geworfen. Die Freunde Schewy haben erzahlt, dass, wenn sie nach dem Tunnel gingen, Materazzi die ganze Zeit wiederholte, damit Schewtschenko die Person bewahrte, weil er ihm es wieder zerschlagen wird.

Der phantastische Typ dieser italienische Spieler. Antonio Konte aus Juwentussa hat, zum Beispiel, erzahlt, wie jener es anlasslich des Umsteigens des Haares provozierte. Die Not, doch kann er sich das Gehirn nicht umsetzen, – antwortete jenem Materazzi, wer es uber den Grund des Zusammenstoes mit Konte fragte.

Vom einzigen Fuballspieler, mit dem bei Materazzi die Welt und das Einverstandnis, Ibragimowitsch ist. Der Schwede, der das Opfer seines morderischen Schlages wurde, hat sich in seinen besten Freund verwandelt. Seltsamerweise.

You may also like...