Die Brust fur die fremde Rechnung

Die Operationen nach der Vergroerung der Brust fur 23-jahrigen Dschosi Kanningem sind den Steuerzahler in 4800 Pfunde Sterling umgegangen, jedoch hat der erwarteten Vorschlage uber die Arbeit vom Modell ihr nicht gehandelt, schreibt kasjauns.lv.

Dschosi wurde wohl das verhassteste Madchen in Vereinigtem Konigreich auf einmal: ihre Laune Will ich die groe Brust! War erfullt wahrend viele Menschen die Absagen in der Bezahlung der lebenswichtigen Operationen taglich anhoren mussen. Nichtsdestoweniger, Dschosi gelang, die Arzte davon zu uberzeugen, dass ihre kleine Brust ihr das Leben beschadigt und ruft die emotionalen Leiden herbei. Nach der Operation war die einsame Mutter zwei Kinder — 5-jahrigen Charli und 2-jahrig Frank — uberzeugt, dass sie den Traum erfullen soll, toples-Modell zu werden. Meine neue Brust hat mein Leben geandert. Jetzt kann ich nicht erwarten, um das toples-Foto und die Fototagung im Badeanzug zu machen.

Und die neue Wendung — zeigt sich, die Arzte haben ihr viel zu gro implantaty eingestellt, und sie will sie auf kleiner gewi wieder fur das Geld der Steuerzahler ersetzen! Wenn fruher sie sagte, dass sie stort, die kleine Brust, so jetzt — gro zu leben.

Meine Buste hat zu viel Negativ in mein Leben herangezogen, — beklagt sich Dschosi, die keine Heldin der Mannerzeitschriften wurde. — will ich bekannt wie das Madchen nicht durchs Leben gehen, das die riesige Brust auf Kosten von den Steuerzahler gemacht hat, so dass der Ersatz implantatow auf kleiner — meine einzige Chance.

You may also like...