Die Medikamente im Silber

Es ist bekannt, dass das Silber uber die machtigen antiseptischen Eigenschaften verfugt. Es kann sogar die standfesten Bakterien toten. Die Gelehrten haben, wie mit seiner Hilfe erdacht, die Antibiotika auf das neue Niveau herauszufuhren, teilt MEDdaily mit. Sie haben die kleine Zahl des Silbers mit den Antibiotika gemischt, und es erhohte die Effektivitat der Medikamente in Tausend Males.

Da das Problem der medikamentosen Immunitat immer mehr aktuell wird, und ist es bis zur Bildung der grundsatzlich neuen Praparate noch fern, kann die angebotene Methode die Situation tatsachlich andern. Wirklich, in letzter Zeit fingen die Gesellschaften an, in die Forschung der Antibiotika ungern angelegt zu werden. Auerdem, die Praparate allen bekommen das Gute von den prufenden Organen seltener.

Also, die kombinierte Therapie untersuchte die Universitat Bostons. Die Gelehrten haben miks des Silbers mit den Antibiotika auf den Mausen gepruft. Im Endeffekt die Fahigkeit, mit den Infektionen motschepolowoj zu kampfen, der Verdauungssysteme steigerte sich von 10 bis zu 1000 Malen. Manchmal, wenn patogen die Resistenz hatte, er verlor den Schutz vor den Antibiotika einfach. Ubrigens ist es vom Gesichtspunkt der Vernichtung der Biofilme der Bakterien, die sich auf kateterach bilden insbesondere aktuell.

Wenn das Silber abgesondert zu verwenden, so arbeitete es damit, es ist die Dosierung, giftig fur den Korper notig. Und in der Mischung mit den Antibiotika ist es und der kleinen Zahl genug. Also, die Medikamente kann man mit der feinen Schicht des Silbers abdecken. Das Silber verletzt die Ganzheit der Hullen der Bakterien und den Antibiotika ist es einfacher, nach innen durchzudringen. Auerdem, das Metall verstarkt die Leistung der fur die Bakterien gefahrlichen Molekule des Sauerstoffs.

You may also like...