Das UFO sind sicher

Das britische Verteidigungsministerium hat die spezielle Abteilung nach dem Studium des UFOs geschlossen, da er den defensiven Zielen nicht diente – davon zeugen die Dokumente, die vom Nationalen Archiv in London bekanntgemacht sind, es teilt der Russische Dienst Bi-Bi-Si mit.

Darunter neben 600 Mitteilungen von den unerklarlichen Erscheinungen, solcher wie das geheimnisvolle im Himmel schwebende Objekt sigaroobrasnoj die Formen oder der fliegende Flaschenpfropfen, der wie den Engel glanzt.

Die Mitarbeiter der aufgelosten Ende 2009 Abteilung nach dem Studium des UFOs waren perenaprawleny in die Gliederungen, beschaftigt mit der mehr bedeutsamen Arbeit, die mit der Verteidigung des Landes verbunden ist. Der Verteidigungsminister des Landes hat in diesem Zusammenhang bemerkt, dass es fur mehr als das halbe Jahrhundert der Beobachtungen des UFOs nichts aufgedeckt war, was von der Anwesenheit der auerirdischen Zivilisation oder uber die Militardrohung Britannien zeugen wurde.

Insgesamt war es mehr 25 Mappen mit den Materialien bekanntgemacht, die mit der Beobachtung der nicht identifizierten fliegenden Objekte auf den Staatsgebieten verbunden sind. Es ist bekannt, dass sich die britische Regierung in 1950 Jahre des vorigen Jahrhunderts zur Drohung der Invasion der Auerirdischen ernst verhielt. Diese Frage wurde in den speziellen Sitzungen des Kabinetts mit den Leitern der Sonderdienste sogar besprochen.

Laut den Dokumenten, mit 2000 bis 2007 bekam das Verteidigungsministerium durchschnittlich 150 Mitteilungen vom UFO jahrlich. Jedoch hat in 2009 schon bis zum November die Zahl dieser Mitteilungen fur 500 uberschritten. Nach Meinung der Experten, das Platschern der Zahl der Mitteilungen vom UFO konnte in 2009 sein, ist vom Erscheinen im breiten Verkauf der chinesischen fliegenden Lampchen insbesondere herbeigerufen.

You may also like...