Die Schwulen und die Lesben spielen den Fuball

Die nachste Fuballweltmeisterschaft unter den Mannschaften der Schwulen und der Lesben wird in Buenos Aires vom 23. bis zum 29. September 2007 gehen.

Die Stelle der Durchfuhrung der Meisterschaft war nach den Ergebnissen der Abstimmung der Mitglieder der Internationalen Assoziation des Fuballs unter den Schwulen und den Lesben (IGLFA) bestimmt, der in Kopenhagen geendet ist. Im schwierigen Kampf hat die argentinische Hauptstadt das Recht erobert, Land – den Organisator der VI. Fuballweltmeisterschaft unter den Schwulen und den Lesben zu werden, Rio de Janeiro (Brasilien) und Lima (Peru) uberholt.

Wie den Journalisten der Prasident der Liga der Homosexuellen Argentiniens Sessar Sigliutti erklart hat, ist es uns angenehm, sich bewut zu sein, dass die Fuballweltmeisterschaft unter den Schwulen und den Lesben in Argentinien gehen wird, das sakonodatelnizej die Moden im weltweiten Fuball seit langem schon anerkannt ist.

Seinerseits hat der Haupttrainer montierbaren Argentiniens nach dem Fuball unter den Schwulen Nestor Gamelja gesagt, dass fur ihn diese Nachricht unerwartet wurde. Er hat die Journalisten versichert, dass sich die Auswahlmannschaft Argentiniens, um bemuhen wird ins Finale der Meisterschaft hinauszugehen, teilt die Russische Nachrichtenagentur Neuheit mit.

Die erste Fuballweltmeisterschaft unter den Sexminderheiten hat in Koln in 2000 stattgefunden. Danach wurden die Meisterschaften in London (2001), Boston (2003) San Francisco (2004) und Kopenhagen (2005) durchgefuhrt.

You may also like...