Das konigliche Wetter

Der Erbe des britischen Throns haben Prinz Charles und seine Ehefrau, die Duchesse Kornuollski, das Stabsquartier Bi-bi-si in Schottland besucht, wenn dort die Ausgabe der Neuheiten gesendet wurde. Wahrend der Wettervorhersage vor den Fernsehern ist nicht die gewohnliche Moderatorin unerwartet erschienen, und der Prinz, bemerkt der Russische Dienst der Luftwaffe.

Hinter dem Rucken des Prinzen, wie auch gewohnlich war in diesem Segment der Neuheiten, die Karte Schottlands sichtbar. Der Prinz las speziell fur ihn die geschriebene Wettervorhersage, in der alle koniglichen Residenzen in Schottland erwahnt wurden.

Gerade ins Objektiv der Fernsehkamera schauend, hat der Prinz den Schotten mitgeteilt, dass das beste Wetter auf den Inseln bei der Nordkuste Schottlands, und an der am meisten Nordkuste wird. Im Raum des Schlosses Mej wird sonnig sein. Das Schloss Mej – die am meisten Nordresidenz monarschej die Familien. Traditionell wird er die Residenz der Konigin-Mutter angenommen.

Dann hat Prinz Charles fortgesetzt: In den ubrigen Bezirken Schottlands wird kalt sein. Die Lufttemperatur wird acht Grad nicht ubertreten, es wird der heftige Nordwind erwartet. Der Ruhm dem Gott, es nicht die Ausgehtage.

In Schottland tragt Prinz Tscharls den Titel des offiziellen Erben des schottischen Throns Herzogs Rotsej.

Der Herzog und die Duchesse haben mehr der Stunde im Stabsquartier Bi-bi-si in Schottland durchgefuhrt, wo das 60. Jubilaum der schottischen Telesendung feierten.

You may also like...