Wohin die Hande hinzutun

Im anderthalbstundigen Interview der Frauenzeitschrift Brigitte, die auf der Szene des Berliner Theaters namens Maksim Gorki stattfanden, der foderale Kanzler Deutschlands hat Angela Merkel das Geheimnis der Geste geoffnet, das sie wahrend der Fototagungen benutzt. Die gekreuzten vor sich so Finger der Hande die Journalisten haben vom Dach Merkel schon getauft. Wie Focus, so der foderale Kanzler ubergibt, beriet solche seltsame Lage der Hande ihr niemand, hat Merkel alle Vermutungen widerlegt in Bezug darauf, dass es ihr Trainer oder die Schwester war. Ich sagte daruber nicht mit niemandem, – der Bundeskanzler erklart hat. – ist es bei mir immer einfach es entstand die Frage, wohin die Hande hinzutun. Dazu, erganzt der Politiker, solche Lage der Hande zeugt uber eine bestimmte Liebe zur Symmetrie.

Auch hat Merkel Hundert der im Saal anwesenden Zuschauer gesagt, dass das Schweigen eine sehr seltene Erscheinung in der modernen Gesellschaft wurde. Und zu denken, wenn du sagst, nicht so und ist es einfach, – stellt Merkel fest. Gerade deshalb, wird das Staatsoberhaupt anerkannt, sie mag die Ruhe, besonders im Kabinett sehr.

Auf die Frage daruber, was ihr in den Mannern am meisten gefallt, Merkel nach dem kurzen Schweigen hat unsicher geantwortet: Wahrscheinlich, die schonen Augen. Auch betont, Focus, es geben noch zwei Sachen, die der deutsche Fuhrer ebenso gut, wie auch des Mannes machen wollte: Erste – das Brennholz, zweite – von der niedrigen Stimme (die Ubersetzung auf der Webseite InoPressa.ru zu sagen zu spalten).
.

You may also like...