Das Peercing-Punkte

Amerikanischer Designer James Sooj hat die Alternative der Kontaktlinsen und den Punkten erdacht. Die Punkte-Kneifer nehmen sich nicht auf die Nasenwurzel zusammen, und es ist in die Nasenwurzel unmittelbar. Die Linsen werden an der Aluminiumklammer befestigt, die die Nasenwurzel durchsticht. Solches Peercing-Punkte wird niemals fallen werden nicht auf die Seite rutschen. Nach Meinung der Erfinder, sie zeigen von sich die viel mehr menschliche und bequeme Losung des Problems der schlechten Sehkraft, als die Operation nach der Verbesserung der Sehkraft oder den Kontaktlinsen, die Webseite Technovelgy.com mitteilt.

Man braucht, nicht zu denken, dass man solches Peercing-Punkte 24-stundenweise tragen muss. Die Konstruktion erlaubt leicht, die Linsen abzunehmen, die an der Nasenoberschwelle mit Hilfe der Magnete befestigt werden. Die Aluminiumklammer geht durch die Haut uber der Nasenwurzel, so dass, so der Erfinder, der auf sich das neue Modell selbst erprobt hat, das Tragen solchen Peercings-Punkte verursacht die Unbequemlichkeit nicht und liefert viel weniger der Probleme, als die gewohnlichen Punkte oder die Kontaktlinsen. Freilich, die Anlage des Hauptelementes – die Klammer uber der Nasenwurzel – die Prozedur nicht aus angenehm.

Die Arzte benachrichtigen, dass das viel zu haufige Peercing-Prozeduren der Gesundheit schadigen kann, aber James Sooj meint, dass das Peercing viel besser ist, als die Operation nach der Laserkorrektion. Dafur zu zahlen, dass meine Augen schneiden und beschossen vom Laser dafur, dass ich ohne Punkte umgehen kann, – gibt es, fur mich es zu sehr, – sagt Sooj, die Idee schutzend.

Der Erfinder ist im Begriff, das Modell des Peercings-Punkte zu patentieren und, sie in die industrielle Produktion zu starten. Freilich, ist es dazu erforderlich, noch uber dem Design zu arbeiten, schreibt www.newsru.com.

You may also like...