Die reale Hochzeit

Der bekannte mohammedanische Fuhrer und Prediger Mubarak al-Barchali aus Kuweit hat fetwu, laut die Hochzeiten ausgegeben, die von den Schauspielern nach dem Drehbuch des Filme oder die Serien gespielt sind, gestehen von realem ein.

Mubarak al-Barchali erklart, dass die verheirateten Schauspielerinnen, die die Gestalt verkorpernden Braute, die schwere Sunde begehen. Und ihre gegenwartigen Manner soll sich zu solchen Rollen verhalten, wie zum gegenwartigen Verrat, NEWSru Israel mit der Verbannung auf die Webseite Adnkronos.com mitteilt.

Die arabischen Massenmedien bemerken, dass fetwa den Protest der Vertreter des kuweitischen Showbusiness herbeigerufen hat. Die Schauspieler und die Drehbuchautoren in eine Stimme sagen: wenn die auf dem Aufnahmeplatz gespielte Hochzeit ein reale ist, so soll der Schauspieler, der auf der Szene das Schwert des Feindes durchbohrt, vor dem realen Gericht erscheinen.

Fetwa im Islam ist ein offizielles Urteil, eine Art Verdikt in irgendwelcher religios-rechtlichen oder kultischen Frage, dem ertragenen Mufti oder anderer mageblicher religiosen Personlichkeit als Antwort auf die Anfrage kadi (schariatskogo die Richter) oder anderer Person. Fetwa wird ustno ertragen oder wird in Form vom speziellen Dokument aufgemacht und kann fur die gerichtliche Losung kadi oder fur die Auswahl anfordernd ihren Handlungen zugrundeliegen. Fetwa soll auf den Prinzipien des Islams, sowie auf den Prazedenzfallen der mohammedanischen juristischen Praxis, die gewohnlich in die Sammlungen zuruckgefuhrt werden gegrundet werden.

You may also like...